Gemüse

Tropfbewässerung Käfer

Pin
Send
Share
Send
Send


Die Tropfbewässerung ist eine praktische Alternative zur normalen Gartenbewässerung mit einem Schlauch oder einer Gießkanne. Das System selbst liefert die richtige Menge Wasser und bringt es genau unter die Pflanzen - in die Wurzelzone. Tropfenbewässerung Der Käfer wird von der russischen Firma "Cycle" hergestellt. Es ist von hoher Qualität und kann in Gewächshäusern oder im Freiland verwendet werden.

Was ist bequeme Tropfbewässerung

Ohne Wasser können Pflanzen nicht wachsen. Wenn Pflanzen im Garten, im Garten oder im Garten angebaut werden, erfordert das Gießen viel Zeit und Mühe. Gleichzeitig ist eine einfache Bewässerung oder Bewässerung nicht immer richtig - Wasser kann zu viel oder zu wenig zugeführt werden. Die Tropfbewässerung gilt als die beste für Pflanzen.

  • Bei Verwendung von Tropfbewässerung wird Wasser direkt zu den Wurzeln geleitet.
  • Sie können dem Wasser Dressing hinzufügen, so dass das Gießen für Pflanzen in doppelter Hinsicht vorteilhaft ist.
  • Die Erde krustet nicht, knackt nicht und wird nicht ausgewaschen.
  • Der Wasserverbrauch wird gespart.

System der Tropfenbewässerung Käfer aus der Kapazität

Interessant: Gewächshauspflanzen sollten an der Wurzel bewässert werden - sie werden vor der Entwicklung von Fäulnis bewahrt.

Damit das Tropfbewässerungssystem jedoch wirklich von Nutzen ist und eine komfortable Bedienung bietet, muss es richtig ausgewählt werden. Beachten Sie die folgenden Punkte.

  1. Die Quelle der Wasseraufnahme - ein Fass, Wasserversorgung (Brunnen, Brunnen);
  2. Wo Pflanzen wachsen (Freiland, Gewächshaus, Gewächshaus);
  3. Art der Bepflanzung (homogen oder verstreut);
  4. Die Verfügbarkeit von Strom zu verbinden.

Wenn das System alle Anforderungen des Gärtners erfüllt, verursacht es keine Probleme während des Betriebs.

Tropfkäfer-Bewässerungssystem

Lesen Sie auch diese Artikel.
  • Johannisbeere Yadrenaya
  • Was die Schweine füttern?
  • Wann und welche Impfungen machen neugeborene Ferkel
  • Hartriegel-Marmelade

Tröpfchenbewässerung Der Käfer erhielt einen solchen Namen, weil die Position der Tröpfchen in ihm der Divergenz der Käferbeine ähnelt - viele kleine Rohre weichen von den Hauptrohren ab, die paarweise gegeneinander angeordnet sind. Es hat eine sinusförmige Tropfstruktur, die deren Verschmutzung verhindert. Das System ist sehr einfach, sowohl in der Arbeit als auch in der Installation. Es wird ebenso geschätzt und zu geringen Kosten.

Interessant! Jeder Satz des Käfersystems hat einen Filter. Und wenn Sie ein Kit mit einer Auswahl an Wasser aus dem Fass gekauft haben, enthält es auch eine Röhrenwaage, mit der Sie die Menge des verbleibenden Wassers steuern können.

Sorten des Käfersystems

Zum Verkauf stehen verschiedene Arten von Tropfbewässerungskäfern.

  • Das Tropfbewässerungssystem aus einem Tank für 30 Pflanzen enthält einen 9 Meter langen Stammschlauch, Armaturen, kompensierte Tropfer - 30 Stk., 1 Feinfilter, Ahle, transparente Rohrebene und Aufhängung dafür sowie einige andere Details. Arbeitsdruck - 0,1-0,2 bar. Wasserverbrauch - 4 l / h. Bewässerungsfläche - 6 m². Kosten - 1448 Rubel.
  • Das Set aus der Kapazität von 60 Pflanzen hat einen Hauptschlauch, 18 Meter lang, Armaturen, kompensierte Tropfer - 60 Stk., 1 Feinfilter, Ahle, transparente Rohrebene, Aufhängung usw. Der Arbeitsdruck beträgt 0,1-0,2 bar . Wasserverbrauch - 4 l / h. Bewässerungsfläche - 18 m². Kosten - 2099 Rubel.

    Tropfenbewässerungssystem Käfer aus einem Wasserversorgungssystem

  • Das Tropfbewässerungssystem von einem Wasserversorgungssystem zu 30 Pflanzen umfasst einen 9 Meter langen Hauptschlauch. Es gibt auch 30 Mikrorohre, Fittings, kompensierte Tropfer - 31 Stk., Pfeile mit Klemme - 30 Stk., 1 Feinfilter, Ahle und andere Teile. Bewässerungsfläche - 6 m². Kosten - 1611 Rubel.
  • Ein Rohrleitungssatz für 60 Pflanzen enthält einen 18 Meter langen Hauptschlauch, Mikrorohre - 60 Stück, Armaturen, kompensierte Tropfer - 61 Stück, Pfeile mit einer Klammer - 60 Stück, 1 Feinfilter, Ahle und einige andere Details, die unbedingt angegeben werden müssen Verpackung. Bewässerungsfläche - 18 m². Die Kosten betragen 2262 Rubel.

Darüber hinaus sind Arbeitszeitgeber erhältlich, die jedoch separat erworben werden können. Sie können auch ein spezielles Erweiterungskit für weitere 20 Pflanzen kaufen.

Vorteile der Tropfbewässerung Käfer

Wir empfehlen, unsere anderen Artikel zu lesen.
  • Nutzen und Schaden von Wachtelfleisch
  • Kaninchen züchten
  • Schaffleisch
  • Broiler Perlhuhn

Tropfbewässerung Käfer ist bei Gärtnern sehr gefragt. Was sind ihre Vorteile?

  • Es gibt einen Filter, der das Wasser automatisch reinigt und die Schläuche und Tropfer vor Verschmutzung schützt.
  • Die Schläuche sind schwarz, damit das Wasser nicht in ihnen aufblüht.
  • Im Lieferumfang ist eine Ahle mit einem Begrenzer enthalten - das Durchstechen des Schlauchs funktioniert nicht.
  • Tropfer verstopfen nicht, weil sie sinusförmig sind.
  • Die Sets verfügen über ein Anschlussstück, mit dem Sie das System an einen beliebigen Behälter anschließen können.
  • In einem Satz mit einer Kapazität von 60 oder 30 Pflanzen befindet sich eine Röhrenebene, mit der die Wassermenge im Fass bestimmt werden kann.
  • Kräne und Dübel ermöglichen es Ihnen, das System in Gewächshäusern auf mehrere Betten zu stellen und nur bestimmte Bereiche zu bewässern.
  • Die T-Stücke im Kit verhindern, dass die Haken brechen.
Interessant: Bei Verwendung des Tropfsystems fließt das Wasser dosiert zu den Pflanzen und spart so Flüssigkeit, und das Ackerland wird nicht verdichtet.

Erweiterungssatz Tropfbewässerung Käfer

  • Bei Bedarf kann das System für 30-60 Anlagen erweitert werden.
  • Sie können die Häufigkeit und Intensität der Bewässerung einstellen.
  • Relativ niedrige Kosten.

Systemfehler

Nachteile dieses Systems können sein, und Sie müssen diese vor dem Kauf kennen.

  • Viele Gärtner beklagen, dass der Hauptschlauch von schlechter Qualität ist und bald zu fließen beginnt.
  • Der Timer bricht schnell ab, kann aber ausgetauscht werden.
  • Der Zusammenbau einiger Teile erfordert erhebliche körperliche Anstrengungen.
  • Kräne im Bausatz fallen schnell aus. Einige Gärtner, um sie zu ersetzen, erwerben separat haltbarere, eiserne Wasserhähne.
Interessant! Die Quelle der Wasserlieferung, die verwendet wird, ist auf dem Verpackungssystem angegeben, so dass es sehr schwer zu verwechseln ist.

Anweisungen und Empfehlungen für den Gebrauch des Käfers

Das System wird normalerweise alleine montiert. Hier ist nichts kompliziert, da dem Bausatz immer eine ausführliche Anleitung beigefügt ist.

  1. Zunächst müssen Sie alle Teile auspacken, den Kofferraumschlauch entnehmen und über den Bereich verteilen, damit er gerade und nicht verdreht ist.
  2. Jetzt können Sie mit dem Aufbau des Systems beginnen. Zuerst wird ein dünner Schlauch genommen, in den Tropfer eingeführt, und auf der anderen Seite wird ein kleines T-Stück gelegt.
  3. An dem T-Stück, das im vorigen Absatz verwendet wurde, ist ein weiteres Rohr mit einer Pipette befestigt. Somit haben wir eine Wasserversorgungseinheit für 2 Pflanzen - die „Beine“ des Käfers. In gleicher Weise gehen die richtigen Mengen an "Beinen" für alle Pflanzen aus.
  4. Eine Ahle macht Löcher in den Kofferraumschlauch. Führen Sie dann die Beinpaare mit dem freien Ende des T-Stücks ein.

Elektronischer Timer zur Bewässerung des Käfers

Wichtig! Einige Teile können nur schwer miteinander verbunden werden. Um den Vorgang zu erleichtern, können Sie sie in kochendem Wasser einweichen oder einfach in der Sonne ruhen lassen (aufwärmen).
  1. Jeder Tropfer wird an der Wurzel der Pflanze in den Boden eingeführt.
  2. Das entstehende System muss an einen Wassertank oder eine Wasserversorgung angeschlossen werden. Geht die Verbindung zum Fass, so wird im unteren Teil (5-7 cm vom Boden entfernt) ein Loch mit einem Durchmesser von 22 mm angebracht.
  3. Das im Kit enthaltene Verbindungselement wird von innen in den Behälter eingeführt, sodass die Dichtung im Zylinder verbleibt. Ziehen Sie dieses Element fest an und schließen Sie dann die Schlauchverbindung an.
  4. Die Düse ist am Segment des Hauptschlauchs befestigt.
  5. Um das Rohrniveau zu fixieren, müssen Sie ein großes T-Stück in den Schlauch einführen. Dann wird ein transparentes Standrohr in einen speziellen Halter eingesetzt und dann am T-Stück befestigt.
  6. Nun schließt sich der nächste Abzweig des Hauptschlauchs, der Kran und wieder ein Stück des Hauptschlauchs an.
  7. Der Reinigungsfilter ist mit Verschraubungen befestigt. Es sollte auf eine bestimmte Weise stehen - es sollte eine Markierung aufweisen, die sich auf die Wasserversorgung bezieht.
  8. Das Schlauchsystem aus dem Bereich wird an das Tanksystem angeschlossen und das Ende des Systems mit einem Stopfen verschlossen.

Wenn es einen Timer gibt, können Sie die Bewässerungsfrequenz einstellen. Ist dies nicht der Fall, können Sie das Beetle-System ausprobieren und prüfen, wie gut es funktioniert.

Anwendungsempfehlungen

Tropfbewässerung Käfer hält bei sachgemäßer Anwendung viele Jahre.

Bewässerung Käfer Filter

  • Im Herbst wird das Tropfbewässerungssystem von der Baustelle entfernt. Wasser wird abgelassen und komplett ausgestattet, alle Teile werden in Wärme versetzt (es ist im Keller, auf dem Dachboden oder im Haus möglich).
  • Halten Sie das Käfersystem bei Temperaturen ab +3 Grad besser.
  • Um das System nicht jedes Jahr zu überholen, wird empfohlen, die Pflanzen jährlich nach dem gleichen Schema zu pflanzen.
  • Wenn das Wasser nicht mehr fließt, müssen Sie den Zustand des Systems überprüfen. Beispielsweise kann der Filter verstopfen.
  • Wenn unter einer bestimmten Pflanze kein Wasser fließt, ist der Grund dafür ein verstopfter Tropfen. Es ist notwendig, es zu entfernen und zu reinigen. Das T-Stück kann auch schmutzig werden. In diesem Fall ist es auch wichtig, es abzunehmen und zu reinigen.

Bewertungen von Gärtnern über Tropfbewässerung Käfer

Meinungen über Tropfbewässerung Käfer unterscheiden sich stark von Gärtnern.

  • Anton Sklyar: "Letztes Jahr habe ich einen Tropfbewässerungskäfer gekauft, ich habe ihn auf der Website bestellt. Ich habe ihn mit einer Zeitschaltuhr gekauft. Alles ging schnell, wie sich herausstellte, das System könnte nicht einfacher sein, es gab keine Schwierigkeiten bei der Montage und es sieht aus wie ein Käfer. Aber es ging nicht ohne Probleme." Eine Woche hat den Timer kaputt gemacht. Ich habe den Service angerufen und versprochen, einen Ersatz zu schicken, aber sie ist nicht gekommen. Ich habe noch ein paar Mal angerufen, aber sie haben einfach nicht abgenommen. Infolgedessen habe ich einen Timer auf dem Markt gekauft und ihn einfach an den Käfer angeschlossen. Aber die Servicequalität ist totale Enttäuschung. "
  • Antonina Bubleinik: "Ich benutze die Tropfbewässerung eines Käfers mit einer Kapazität von 60 Pflanzen. Das System ist sehr einfach, leicht zu bedienen, funktioniert gut und ist in mancher Hinsicht sogar besser als andere Optionen wie Vodomerka. Es wird in einem Gewächshaus installiert und funktioniert ohne Ausfälle. Nächstes Jahr kaufe ich ein Set für Verlängerungen, um weiter durch die Baustelle zu laufen. Es hat noch keine Brüche in den Rohren gefunden, die Bewässerung erfolgt schnell, aber beim Verbinden der Teile war die Kraft des Menschen erforderlich, weil einige Schläuche die Tropfer nicht verbinden wollten. "
  • Yuri Arnautov: "Als solches System ist die Tropfbewässerung des Käfers eine sehr gute Sache, bequem, praktisch und es ist kein Problem, ihn zu montieren und zu demontieren, sie erfüllt ihre Aufgabe. Das Problem liegt eher bei denen, die ihn verkaufen. Es waren nicht zwei dünne Schläuche in meinem Kit." Da ich für 30 Pflanzen nur 30 vom System erhalten habe, ist bei meinen Bekannten das gleiche Problem aufgetreten. Es ist also am besten, Tropfwasser für den Käfer nicht über das Internet zu kaufen, sondern in Geschäften oder auf dem Markt, zumindest können Sie überprüfen, ob alles enthalten ist oder nicht".

Pin
Send
Share
Send
Send